Letzte Einsätze

  • 17.06.2018 10:15 BMA, Emil Frey | Safenwil |
  • 16.06.2018 18:58 BMA, Emil Frey | Safenwil |
  • 31.05.2018 18:57 Elementar Ereignisse, Wasser | Safenwil |
Start » Aktuell » 2016 » Hauptübung, 22. Oktober 2016

Hauptübung, 22. Oktober 2016

Wo: Bahnhofstrasse 17, Zentrallager Emil Frey, Safenwil
Wann (Alarmzeit): 22.10.2016, 9.00Uhr
Wortlaut Alarmmeldung: Brand-Gross, in Safenwil, Bahnhofstrasse 17, Emil Frey, Flugzeugabsturz, technische Hilfeleistung, Bahnhofstrasse 17, Safenwil, MANV 25+
   
Übungsleitung: Kommandant KKE, David Bürge
Stellvertretung: Kommandant FW Safenwil, Niggi Vonder Mühll
   
Einsatzleitung FW: Oblt Roger Schwendemann
Gesamteinsatzleitung: Hptm André Zumsteg, Abteilungchef Führung & Einsatz, Kapo Aargau
   
Aufgebot: Kantonspolizei Aargau
  Regionalpolizei Zofingen
  Feuerwehr Safenwil
  Feuerwehr Kölliken
  Stützpunktfeuerwehr Zofingen
  Stützpunktfeuerwehr Aarau
  Stützpunkfeuerwehr Muri
  Pikettdienst AGV
  Samariterverein Safenwil
  Schweizerische Rettungflugwacht Rega (konnten wegen Nebel nicht starten)
  AAA Alpine Air Ambulance AG (konnten wegen Nebel nicht starten)
  Rettungsdienste Aargau (Inkl. KEL SAN)
  Kantonales Katastrophen Einsatzelement (KKE) Aargau
            - Samariterleiterfunktionäre (SLF)
            - Care-Team Aargau
            - Fahrer
            - Führungsunterstützung
            - Info Gruppe
  RFO Suhrental/Uerkental
   
   
Fahrzeuge/Mittel: Safenwil: Tanklöschfahrzeug, Atemschutz-, Pikett-, Zug+Transport- , Verkehrs-Fahrzeug, Schlauchverlegeanhänger mit Motorspritze, 46 AdF
  Kölliken: 4 AdF
  Zofingen: Autodrehleiter ADL, 3 AdF
  10 Ambulanz Fahrzeuge
  KKE Aargau: - Kommando Posten Front Fahrzeug
                        - Wechselladefahrzeug 21, 22
                    - Personentransporter 4, 5, 6
  Aarau und Muri: 4 Fahrzeuge für Sauerstoff- und Kata-Anhängertransport              
   
Szenario: Zwei Kleinflugzeuge sind in der Luft zusammengestossen und abgestürzt. Über dem Areal des Zentrallager der Emil Frey AG in Safenwil, auf welchem gerade ein Betriebsfest stattfand.                
   
  Gegen 270 Rettungskräfte kümmerten sich um 65 verletzte Pesonen sowie die in Brand stehenden Trümmerteile der Flugzeuge.
   
Berichte: Zofingertagblatt Bildergalerie
  Aargauer Zeitung
  Radio Argovia
  TELE M1
   
   
Fotos: Hilfiker Kevin
   
Verpflegung: ZSO Suhrental/Uerkental
   
   
Ein grosses Dankeschön: Der Übungsleitung und den Gehilfen für die Vorbereitungen, den Rettungskräften für den Einsatz, den Jurnalisten und Fotografen für die Filme, Berichte und Fotos, dem ZSO fürs Mittagessen, der Bevölkerung für das Interesse und der Emil Frey AG für das Gelände!