Samstag, 21. August 2021: Die etwas andere Feuerwehrreise

 

Nachdem die letztjährige Feuerwehrreise coronabedingt abgesagt werden musste, stand das Feuerwehrkommando vor der heiklen Entscheidung, ob und wenn ja in welcher Form die Reise in diesem Jahr organisiert werden soll. Da die Situation auch diesen Sommer alles andere als günstig für eine Fahrt mit dem Car oder mit dem  ÖV war, entschied sich das Kommando für einen etwas anderen Ausflug. Nach langem Zuwarten wurde entschieden, eine unvergessliche Erlebnisreise in der Region Safenwil zu planen. Unter der Organisation von Thomas Graber wurde eine Wanderung quer durch Safenwil und Walterswil geplant. An verschiedenen Posten wurden sportliche Aktivitäten betrieben und kulinarische "Specials" angeboten. Aber auch die Geschicklichkeit kaum nicht zu kurz. 31 Erwachsene und Kinder nahmen die Herausforderung an. Der Feuerwehrverein durfte die Wanderer zusammen mit Judith Müller vom Restaurant St. Urs & Viktor beim Vereinslokal am Luterbächliweg mit "Chäsprägel" und Tranksame verpflegen. Gleichzeitig konnte die Wanderschar den Oldtimer "Packard" und die gegenwärtig zerlegte Handdruckspritze mit Jahrgang 1874 besichtigen. Zu guter Letzt konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Armbrustschiessen ihre Zielgenauigkeit unter Beweis stellen.

 

Hier noch einige Fotos vom Posten beim  Feuerwehrverein: